Accessoires mit russischem Flair und mehr…

Armbänder à la Russe

Wie oft stehen Sie vom Spiegel und überlegen ob dieser Gürtel zu diesem Kleid, diese Schuhe zu diesen Jeans oder diese Armbänder zu diesem Outfit passen. Seien wir ehrlich, es passiert doch ständig, weil Accessoires sind genau dieses i-Tüpfelchen und genau diese Kirschen auf den Sahnetörtchen, die unseren Look komplett machen.

Fangen wir doch gleich von oben an. Schicke Mütze kann uns eine geheimnisvolle Aura verleihen, oder ein Fauxpas mit den Haaren verstecken. Obwohl viele Mützen in Vergessenheit geraten sind, erleben manche doch ein Revival. So ist zum Beispiel die russische Schapka-Uschanka: ihre modernisierte Version ist ein Renner in den kalten Jahreszeiten, besonders auf den Kurorten von Schweiz und Österreich.

 

Schapka- Uschanka vom Laufstieg

Schapka- Uschanka vom Laufstieg

Nun bewegen wir uns ein bisschen weiter nach unten. Da befinden sich unsere Nacken und breite Schultern. Hier ist genug Landungsplatz für die trendige russische Schals. Und die gibt’s in vielen Farbvariationen und Größen. Die bekanntesten kommen wohl aus der Schalmanufaktur in Moskau, die schon seit dem Jahr 1795 existiert. Jedes Muster wird von einer Künstlerin entwickelt, und spiegelt in sich ihre Seele und Laune ab. Egal ob man in Blumen verliebt ist oder etwas dezentere Paisley-Ornamente bevorzugt, diese Schals bieten jedem das, was man sucht. Die Schals sind aus reiner Wolle und halten die stolze Besitzerin an kalten Tagen warm und geborgen.  Ein weiterer Entscheidungspunkt ist die Größe des Schals. Sie wird in drei Varianten angeboten: klein – 89*89 cm für freche Dachse, Powergirls und Trendgurus, mittel – 125*125 cm für Modegenießerin, Kunstliebhaberin und Fashionqueens, und groß – 146*146 cm für Kuschelfans und Luxusdivas. Perfektes Aussehen in Kombination mit Wärme machen diese Schals unersetzbar bei jedem Outfit und zu jedem Anlass.

Tücher à la Russe

Ein weiteres wichtiges Anhaltspunkt für unsere Accessoires sind Arme. Sie sollen besonders kreativ und prachtvoll geschmückt sein. Dafür werden täglich traumhafte Armbänder in der ganzen Welt gemacht. Unser Tipp ist gleich mehrere Armbänder am Handgelenk zu tragen, spielen Sie mit den Farben und Formen. Aktueller Trend aus der Metropole Moskau –  edle Perlenarmbänder aus hochwertigen Natursteinen, mit und ohne Anhänger.  Die Armbänder á la Russe strahlen Farbe, Individualität und Kreativität aus. Genießen Sie jede Handbewegung mit dem Gewicht von den angenehm kühlen Steinen an Ihrer Hand.

Armbänder à la Russe

Armbänder à la Russe

Und nun sind wir bei den Artikeln gelandet, die alle Männer in Wahnsinn treiben und alle Frauen in Form einer Ekstase versetzen – Schuhe. Man kann natürlich nie genug von ihnen haben und jede Frau träumt davon ein extra Zimmer für ihre Prachtexemplare zu besitzen. Es gibt aber Schuhe, die die Elemente russischer traditionellen Kunstobjekten in sich gesammelt haben. Gern spielen die bekannten Schuhdesigner, wie Christian Louboutin oder Charlotte Olympia mit den Elementen von Matroschka oder Khokhloma. Begeisterung in  Russland als Modezentrum steigt.

 

Wir verlieben uns täglich in tausende Accessoires aus unterschiedlichen Ländern mit vielen ethnischen Elementen. Also warum nicht Russland?…

www.A-LA-RUSSE.de

5 Antworten : “Accessoires mit russischem Flair und mehr…”

  1. Tina sagt:

    Excellent article

  2. Melani sagt:

    Ηi there, Υou have done а fantastic job. I will definitely digg it anԁ peгsonally suggest to my frіenԁs.
    I’m sure they will be benefited from this website.

  3. Grosir baju bayi surabaya sagt:

    Thanks like your Accessoires mit russischem Flair und mehr | à la Russe

  4. Murahbu sagt:

    Thanks! I like your Accessoires mit russischem Flair

  5. Everybody discover a fantastic webblog! Cheers!.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nakanishi - ...A Friend recommended your blog... [...]Wow, awesome blog format! How long have you been blogging for?[...]...

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>